Gesundheit ist ein Menschenrecht. Vielen bleibt es verwehrt.

Gesundheit ist ein Menschenrecht. Vielen bleibt es verwehrt.

Online-Kampagne und  Petition für den verbesserten Zugang zu Gesundheitsversorgung für Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus.

Medizinische Versorgung steht allen zu!

Übermittlungspflicht jetzt einschränken!

Das Anti-Rassismus-Telefon Essen unterstützt die Forderung des Medinetz Essen: „Medizinische Versorgung steht allen zu! Übermittlungspflicht jetzt einschränken!“

„Vielen bleibt es verwehrt.

Jeder Mensch hat per Gesetz das Recht auf ärztliche Behandlung. Trotzdem können zahlreiche Menschen, die ohne Aufenthaltsstatus in Deutschland leben, nicht zum Arzt. Nach Paragraf 87 Aufenthaltsgesetz ist das Sozialamt bei einer Kostenübernahme der Behandlung verpflichtet, die Daten an die Ausländerbehörde zu übermitteln. Damit würde den Betroffenen die Abschiebung drohen. Mit unserer Petition wollen wir die Übermittlungspflicht einschränken und allen Menschen – unabhängig ihres Status – ermöglichen, ohne Angst zum Arzt gehen zu können.“

Bitte helfen auch Sie dabei Menschen ohne Aufenthaltsstatus medizinische Behandlung ohne Angst vor Abschiebung zu ermöglichen – unterschreiben Sie die Petition des Medinetz Essen unter: https://weact.campact.de/petitions/medizinische-versorgung-steht-allen-zu-ubermittlungspflicht-jetzt-einschranken.

Vielen Dank.

 

Informationen