Antimuslimischen Rassismus bekämpfen – Kopftuchverbote verhindern

Antimuslimischen Rassismus bekämpfen – Kopftuchverbote verhindern

von
326 326 people viewed this event.
Kundgebung von:  Linksjugend ’solid – Essen
Der 01. Juli ist der Tag gegen antimuslimischen Rassismus, seinen Ursprung hat er in dem schrecklichen Mord an Marwa El-Sherbini, die an diesem Tag in einem Gerichtssaal von einem Islamhasser ermordet wurde. Ihr Mord erregte weltweite Aufmerksamkeit, die vielen Angriffe auf Moscheen, Muslima und Muslime und die alltägliche Diskriminierung bleibt dagegen meist unbeachtet.
Dies hat insbesondere die Verabschiedung des Kopftuchverbots für Beschäftigte im Justizsystem im Landtag von NRW; wie auch die Verabschiedung des neuen Beamtinnen und Beamtengesetz im Bundestag, welches die Möglichkeit für Kopftuchverbot beinhaltet.
Wir wollen uns daher am 01. Juli versammeln, um deutlich Stellung zu beziehen gegen antimuslimischen Rassismus, ob dieser sich nun verbal oder gewalttätig ausdrückt, und gegen die Diskriminierung von Muslimas und Muslimen, insbesondere Frauen mit Kopftuch, auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt.
Wir fordern:
-Die Zurücknahme des Kopftuchverbots im Justizsystem
-Beauftragte für Antirassismus
-Ein von der Landesregierung gefördertes Komitee gegen antimuslimischen Rassismus
-Anonyme Bewerbungsverfahren
-Die Stärkung muslimischer und migrantischer Selbstorganisationen
-Ein Ende der Stigmatisierung von Menschen muslimischen Glaubens durch Politikerinnen und Politiker sowie ein klares Bekenntnis zu muslimischem Leben in Deutschland.

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

 

Date And Time

include.txt
01.07.2021 @ 18:00 bis
@
 

Veranstaltungskategorie