Austellungseröffnung: Internationaler Tag gegen Rassismus

zakk Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation

Austellungseröffnung: Internationaler Tag gegen Rassismus

460 460 people viewed this event.

Jedes Jahr am 21. März, seit 1966, findet der Internationalen Tag gegen Rassismus statt. Das ist leider weiterhin nötig, denn Rassismus ist heute wie damals ein globales Problem und auch in Deutschland werden nach wie vor viele Menschen aus rassistischen Motiven diskriminiert, ausgeschlossen, beleidigt und angegriffen. Laut BKA ist fast jede zweite politisch motivierte Straftat dem rechten Spektrum zuordnen, während sich die rechtspopulistische AfD scheinbar fest im Bundestag etabliert hat.

Als solidarische Gesellschaft haben wir gemeinsam die Verantwortung, unsere Demokratie gegen die zunehmende Verrohung und Unterwanderung durch menschenverachtendes Gedankengut zu verteidigen und Ideale wie Toleranz, Vielfalt und Diversität zu stärken. Transkulturalität ist aus einer multikulturellen Stadtgesellschaft wie Düsseldorf, in der mehr als ein Drittel aller Bürger*innen einen Migrationshintergrund haben, nicht mehr wegzudenken. Wir setzen uns ein für Toleranz, Vielfalt und Diversität.

Düsseldorfer Schüler*innen haben zusammen mit Künstler*innen eine Ausstellung gegen Rassismus und für eine bunte Stadtgesellschaft erarbeitet, die heute im zakk Vernissage feiert und in der kommenden Woche begehbar sein wird.

Es wird um Anmeldung unter: charlotte.nuesken@zakk.de gebeten.

Eintritt frei
Einlass nur nach vorheriger Anmeldung: charlotte.nuesken@zakk.de

Veranstalter*innen: zakk in Kooperation mit dem Friedrich-Rückert-Gymnasium, der Diakonie und Caritas

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

 

Date And Time

21.03.2022 @ 11:00
 

Veranstaltungskategorie