«Breaking the silence»

«Breaking the silence»

von
77 77 people viewed this event.

Israeli soldiers talk about occupation /

Israelische Soldate sprechen über die Lage in den besetzten Gebieten

Online-discussion with Rebecca Strober (Director of Education of «breaking the silence»)

EN: This lecture will be in English as Zoom-Videowebinar (with simultaneous translation to German) available under: https://tinyurl.com/BrTheSilence  as wellas as a livestream on Facebook under www.facebook.com/RLSBW. The lecture starts at 7:30 pm (Germany), 8:30 pm (Israel). The Meeting-Link will be supplied shorty.

Breaking the Silence is an organization founded in 2004 by a group of Israeli veteran soldiers who served in the Israel Defense Forces (IDF) since the start of the Second Intifada and have taken it upon themselves to expose the Israeli public to the reality of everyday life in the Occupied Territories. The organization aims «to stimulate public debate about the price paid for a reality in which young soldiers face a civilian population on a daily basis, and are engaged in the control of that population’s everyday life» and to «end to the occupation.» Breaking the Silence has since acquired a special standing in the eyes of the Israeli public and in the media because of its unique role in giving voice to the experience of soldiers. To date, the organization has collected testimonies from more than 1,000 soldiers who represent all strata of Israeli society and cover nearly all units that operate in the territories.

On 13th of July Rebecca Strober is going to line out the various methods the IDF employs to maintain control over the Palestinian population in the occupied territories, as well as the story behind the founding of Breaking the Silence and why the organization works to bring the occupation to an end.

Rebecca (Becca) Strober was born and raised in Philadelphia, Pennsylvania. After spending a semester in high school in Israel through the Reform Movement, she made aliyah to Israel in 2008 and joined the IDF. She served as a shooting instructor for infantry soldiers between 2008-2010. She holds a Masters Degree in Political Communication from Tel Aviv University. Becca has worked and been active in social and political issues since her release from the army, specializing in political education and joint Arab-Jewish education. She joined Breaking the Silence as the Director of Education in June 2018.

More information on Breaking the Silence: https://www.breakingthesilence.org.il/about/organization

DE: Die Veranstaltung wird in englischer Sprache als Zoom-Videokonferenz stattfinden. Der Zugangslink lautet: https://tinyurl.com/BrTheSilence . Eine Deutsche Simultanübersetzung wird dort angeboten. Parallel wird die Veranstaltung als Livestream auf Facebook ausgestrahlt unter der Adresse: www.facebook.com/RLSBW. Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr deutscher Zeit bzw. 20:30 Uhr israelischer Zeit.

Die Organisation Breaking the Silence wurde im Jahr 2004, unter dem Eindruck der 2. Intifada, von einer Gruppe ehemaliger Soldaten der israelischen Armee (IDF) gegründet. Die Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht die israelische Öffentlichkeit mit der Situation der Zivilbevölkerung in den besetzten Gebieten zu konfrontieren. Die Organisation möchte «eine öffentlichen Debatte darüber anstoßen, welchen Preis junge Soldatinnen und Soldaten zahlen, die täglich mit einer Zivilbevölkerung konfrontiert sind, deren leben zu kontrollieren sie beauftragt sind.» Das Ziel der Gruppe ist erklärtermaßen «ein Ende der Besetzungen».
Breaking the Silence hat sich eine besondere Rolle in der israelischen Öffentlichkeit und in den Medien erarbeitet, in dem sie unzähligen Soldatinnen und Soldaten eine Stimme gibt. Bis heute hat Breaking the Silence über 1.000 Aussagen und Bekenntnisse von Soldaten gesammelt – quer über alle Gesellschaftsschichten und aus allen Einheiten, die in den Palästinensischen gebieten operieren.

Bei der Veranstaltung am 13. Juli wird Rebecca Strober von Breaking the silence die Methoden darstellen mit dneen die Israelische Armee (IDF) anwendet, um die palästinensische Zivilbevölkerung in den besetzten Gebieten unter Kontrolle zu halten. Ebenso wird sie die Entstehungsgeschichte der Gruppe Breaking the silence darstellen, wie auch deren Arbeitsweise und warum sie das Ziel haben, die Bestzung zu beenden.

Rebecca (Becca) Strober wuchs in Philadelphia, USA auf. Nach einem Aufenthalt in Israel im Rahmen eines Schüleraustauschprogramms übersiedelte sie in 2008 nach Israel (Aliyah) und trat in die Armee ein, wo sie zwischen 2008 und 2010 als Ausbilderin an Schusswaffen in der Infanterie diente. An der Universität Tel Aviv erwarb sie später einen Master in Politischer Kommunikation. Seit ihrem Austritt aus der Armee engagiert sie sich sozial und politisch mit einem Schwerpunkt in der politischen Bildungsarbeit, insbesondere in Bezug auf gemeinsames Lernen für arabische und jüdische Schüler*innen. Seit 2018 ist sie als Beauftragte für die Bildungsarbeit bei Breaking the Silence aktiv.

Mehr informationen über Breaking the Silence: https://www.breakingthesilence.org.il/about/organization

An event organized by Rosa Luxemburg Club Heilbronn and Synagogue Museum Affaltrach
Eine Veranstaltung des Rosa Luxemburg Club Heilbronn in Kooperation mit dem Synagoge-Museum Affaltrach

K

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link: https://tinyurl.com/BrTheSilence →

 

Date And Time

13.07.2021 @ 19:30 to
13.07.2021 @ 21:30
 

Ort

Online-Veranstaltung
 

Veranstaltungskategorie