«Gefängnis oder Exil»

Rosa-Luxemburg-Stiftung

«Gefängnis oder Exil»

409 409 people viewed this event.

«Gefängnis oder Exil»

Filmvorführung mit anschließender Diskussion

Link

Im Dokumentarfilm «Gefängnis oder Exil – abgesetzte Bürgermeister:innen im Exil» – produziert von Şerif Çiçek, Onur Güler und Adil Demirci – werden die Repressionen gegen gewählte Politiker:innen und die linke und pro-kurdische HDP in der Türkei anhand von mehreren Beispielen und Zeitabschnitten näher dargestellt, sowie die Politik der Zwangsverwaltung und Aufhebung der Immunität von Abgeordneten thematisiert.

Dabei werden die Geschichten von Nursel Aydoğan (ehem. HDP-Abgeordnete, jetzt wohnhaft in Deutschland), Fırat Anlı (abgesetzter Oberbürgermeister von Diyarbakir, jetzt wohnhaft in der Schweiz) sowie Zülküf Karatekin (abgesetzter Bürgermeister von Kayapinar-Diyarbakir, jetzt wohnhaft in Österreich) erzählt. Den drei Politiker:innen drohen in der Türkei lange Haftstrafen. Sie berichten über die Folgen der Repressionen auf sie und ihre Familien, ihre Entscheidung ins Exil zu gehen, und ihre aktuelle Situation. Derzeit leben mehr als 20 verfolgte Abgeordnete und Bürgermeister:innen der HDP als Flüchtlinge im Exil.

Im Film (OV mit deutscher Untertitelung) sprechen die drei Politiker:innen in ihrer jeweiligen Muttersprache: Kurdisch (Kurmancî und Zazakî/Kirmançkî) und Türkisch.

Im Anschluss an die Filmvorführung laden wir zum Filmgespräch mit Nursel Aydoğan (ehem. HDP-Abgeordnete), Zülküf Karatekin (ehem. Bürgermeister von Kayapinar-Diyarbakir) und Onur Güler (Produzent). Auf der Podiumsdiskussion wird es auch um die aktuellen Entwicklungen in der Türkei und Repressionen gegen die HDP gehen.

Eintritt frei.


Veranstalter*innen: Rosa-Luxemburg-Stiftung Nordrhein-Westfalen und Deutsch-Kurdischer Freundschaftsverein e.V.

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

 

Date And Time

29.04.2022 @ 19:00 bis
@ 21:00
 

Veranstaltungskategorie