Rettungskette für Menschenrechte

Rettungskette für Menschenrechte

von
100 100 people viewed this event.

Veranstaltung von Seebrücke Essen, ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen e.V. und 2 Weiteren

Am 18. September 2021 führt die Rettungskette für Menschenrechte über 15 km durch Essen. Wir treffen uns ab 11 Uhr an 10 Knotenpunkten entlang der Strecke und schließen um 12 Uhr die Menschenkette von Hamburg über Essen bis zum Mittelmeer.
Wir wollen ein unübersehbares Zeichen setzen für Menschlichkeit, Menschenrechte und gegen das Sterben im Mittelmeer. Eine Menschenkette von Norddeutschland bis zum Mittelmeer soll zeigen, dass wir geschlossen zusammenstehen für ein geeintes Europa. Denn Menschenrechte gelten universell!
Treff- und Knotenpunkte in Essen:
1. Freisenbruch
Heliand-Zentrum
Bochumer Landstraße 270
2. Königsteele
Friedenskirche
Kaiser-Wilhelm-Straße 37
3. Dinnendahl
Steeler Str. 387
4. Altstadtgemeinde 1
Kurfürstenstr.- Steubenstr.
5. Marktkirche
Markt 2
6. Kreuzeskirche
Weberstraße 12
7. ProAsyl/Flüchtlingsrat Essen
Friedrich-Ebert-Straße 30
8. Altendorf
Röntgenstraße 14
9. Borbeck
Fliegenbusch/ Ecke Bocholder Straße
10. Borbeck
Dubois Arena
Schloßstraße 101
Unterstützt die Forderungen der Rettungskette für Menschenrechte und kommt am 18. September ab 11 Uhr zu den Knotenpunkten.
Bitte bringt orangefarbene Stoffbänder und Rettungswesten mit, um die Kette zu schließen und zu zeigen, wofür wir stehen.
Weitere Knotenpunkte können gern auf der Strecke eingerichtet werden, bitte meldet diese über essen@seebruecke.org an.

Mehr Infos zum europaweiten Aktionstag: http://www.rettungskette.eu/de/home/

 

Um dich für diese Veranstaltung zu registrieren, besuche den folgenden Link:

 

Date And Time

include.txt
18.09.2021 @ 11:00
 

Veranstaltungskategorie